Startseite
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt

Webnews



http://myblog.de/iheart

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Erste Hilfe

War dann doch nicht weg. War ja klar. Habe noch versucht mich auf Physik zu konzentrieren, aber des ging auch schief. Heute hätten wir schreiben sollen, aber eeeehem der Kerl hat doch tatsächlich die Arbeiten zu Hause vergessen!!!! Was n Idiot. Haben uns dann auf einen Kurztest geeinigt, freiwillig sozusagen, wer abgibt kriegts benotet, wer nicht der nicht. Das Problem ist, würde der Mann ganz normal mit Noten rechnen, könnt ich's noch auf eine 1 schaffen, aber der macht das mit so ner scheiß Punktetabelle, und da kann ich drehen und wenden wie ichs will, ich krieg dann doch nur die 2. -.-

Klar ne 2 ist auch super, aber nich wenn man wegen 2(!!) Punkten so knapp an ner 1 vorbeifährt.

Naja mal schauen, vielleicht kriegs ich dann doch irgendwie noch geregelt. Keine Ahnung wie, aber vielleicht fällt mir ja was ein - hoffentlich!

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Es ist wahrlich nicht das erste Mal, dass es mich so trifft

doch ich sitze vor meinem Kalender, markier die Tage mit Rotstift

an denen wir uns trafen, an denen ich Herzrasen kriegte

an denen du mich ansahst und ich mich in die verliebte

Ich träumte davon, wie du dich auf meinen Schoß setzt

mich in den Arm nimmst, und nie wieder loslässt

Du warst wunderschön, wen wir zusammen weg waren

Sodass mir jedes mal Blinzeln, wie eine Ewigkeit vorkamen

Ich hatte panische Angst, dass ich dich verliere

was wahrscheinlich der Grund war, das genau das passierte

Ich griff nach deiner Hand, doch konnte sie nicht erreichen

schaute dir tief in die Augen, doch konnte dich nicht begreifen

Spielzeit! Spiel mit mir, doch ich versteh die Regeln nicht

Kann nachts nicht schlafen und schreibe Verse auf bei Kerzenlicht

Leg dir die Welt zu Füßen, doch du willst sie nicht haben

Hättest mir viel zu erzählen, aber du willst mir nichts sagen

Und weil ich war wie ich bin, sind wir Fremde geworden

Bis jetzt ist alles was ich festhielt, in meinen Händen gestorben

 

 

Ich will dich festhalten, lieb haben

dich in den Arm nehmen, zärtlich auf die Stirn küssen

sonst nichts mehr wahrnehmen

Endlich klar sehen und meinem Leben einen Sinn geben

Doch ich glaube nicht, dass wir das hinkriegen

 

Ich will dich festhalten, lieb haben

dich in den Arm nehmen, zärtlich auf die Stirn küssen

sonst nichts mehr wahrnehmen

Endlich klar sehen und meinem Leben einen Sinn geben

Doch ich glaube nicht, dass wir das hinkriegen

 

 

Wenn ich nachts wach in meinem Bett lieg, seh ich dich vor mir

Herzrasend, nix sagend stand ich einst vor dir

War gefangen von deinen Augen, von deinem ganzen Dasein

Es gibt keine Engel auf Erden, aber ich sah einen

War nicht Liebe auf den ersten Blick, doch es hat Klick gemacht

Du wolltest mein Herz nicht haben, doch ich hab’s immer wieder mitgebracht

Du bist wie ne Wissenschaft, ich kenn die Formel nicht

Träum von Candlelightdiner, von mir und dir im Kerzenlicht

War selten so klar, dass du für mich bestimmt bist

Doch so langsam wird mir klar, dass du in mancher Hinsicht Kind bist

Benimmst dich kindlich wenn wir reden, erkennst die Lage nicht

Kennst bereits die Antwort, doch hörst anscheinend die Frage nicht

Ich halt mir beide Hände vors Gesicht um Tränen zu verbergen

denke ständig an dich, schwebe zwischen Leben und Sterben

Und ob wir uns finden, als ob wir das wüssten

Ich hielt das Glück in meiner Hand, als wir uns küssten

 

 

Ich will dich festhalten, lieb haben

dich in den Arm nehmen, zärtlich auf die Stirn küssen

sonst nichts mehr wahrnehmen

Endlich klar sehen und meinem Leben einen Sinn geben

Doch ich glaube nicht, dass wir das hinkriegen

 

Ich will dich festhalten, lieb haben

dich in den Arm nehmen, zärtlich auf die Stirn küssen

sonst nichts mehr wahrnehmen

Endlich klar sehen und meinem Leben einen Sinn geben

Doch ich glaube nicht, dass wir das hinkriegen

 

 

 

2.7.07 18:30


Monnem braucht eine Skatehalle!!

Heute ist ein Treffen vom Forum aus wegen der Skatehalle und einfach mal kennenlernen und so. Ich weiß noch nicht, ob ich da hingehen soll. Zu schüchtern. Außerdem hab ich kein Board und das was ich auf dem Ding kann, kann man nun echt nicht skaten nennen. Ich wollte mir zwar von dem Geld, dass ich vom Kellnern her verdienen werde ein Board kaufen, aber ich bezweifle, ob das auch klappt. Mein Hase braucht eine Kastration. Und das ist verdammt teuer. Zwar teile ich mir die Kosten mit meiner Schwester aber 25 Euro sind fast mein gesamtes Taschengeld für den Monat.

Etwas unternehmen will ich heute schon. Ich hasse es zu Hause rumzusitzen. Aber meine Ma ist krank und wir schreiben morgen Physik. Und natürlich hab ich noch nicht gelernt. Also lern ich jetzt mal und schau ob ich später Zeit erübrigen kann. Naja mach heut Abend noch einen Eintrag von wegen was jetzt war.

1.7.07 11:15


Neu

Umgezogen. Von dort nach hier. Mal schauen, vielleicht gefällt's mir hier besser. Keine dummen Leute mit Vorurteilen und Rumgelästere, die dich dann doch jeden morgen strahlend umarmen und dir was vormachen.

Aber andere Geschichte. Damit hab ich abgeschlossen. Es musste zwar eine "Freundschaft"(?) darunter leiden, was ich schade finde, aber wayne. Arschlochsyndrom macht halt vor niemandem halt. Nicht mal vor dem weiblichen Geschlecht.

Zurzeit scheine ich mich zu Tode zu hungern. Hab mal wieder nen Rückfall. Jetzt aber nicht wegen Figur oder so nem oberflächlichem Scheiß. Ich bin einfach zu faul, und da mein Hungergefühl sich anscheinend immernoch nicht richtig eingestellt hat trink ich morgens ein Kaffee, und ess ein Brötchen. Und das ist mein Essen den ganzen Tag über. Komischerweise wird mir total übel, wenn ich dann mal was gegessen hab. Egal. Oberflächlichkeiten.

Aber wer kennt das nicht? Man sieht nen Kerl, der eine unglaubliche Ausstrahlung hat und der einzige Gedanke den man hat ist: "Den muss ich kennenlernen!" Man gerät nach ner Zeit auch ins Schwärmen, ich glaub sowas nennt man verknallt sein. Hat nichts mit Oberflächlichkeit zu tun. Verknallt sein ist eine Art Jemanden anhimmeln. Wie einen Star. Nur das er eben in Reichweite ist.   Und wenn man dann irgendwann mal dieses Glück hat die betreffende Person auch mal kennenzulernen, dann merkt man, dass er komplett uninteressant ist. Er verliert seine Ausstrahlung und erscheint auf einmal ignorant und langweilig zu sein. Das Lustige ist, wenn die Freundinen für den schwärmen und man das hinterher nicht nachvollziehen kann. Aber auch wayne.

 Was mich nervt ist, dass ich mit keinem Kerl eine normale Freundschaft führen kann ohne, dass von seiner Seite aus bald kommt, dass er mehr will. Ist es so schwer zu verstehen, dass auch ein Mädchen einen Kumpel braucht? Freundschaften zwischen Mädchen sind anstrengend und kompliziert. Dieser andauernde Männer- und Busenneid ist auf Dauer nicht auszuhalten! Klar geht nichts über Busenfreundinen, aber manchmal braucht man auch die unkomplizierte und direkte Gesellschaft der Männer. Okay, das reicht von diesem Thema. Ich will mich hier in nichts verrennen.

Deswegen ist hier auch Schluss. Eigentlich wollt ich ja nur sagen, dass ich neu hier bin...

30.6.07 19:13





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung